Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Salzkapseln auf der LD nötig? - Seite 2 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Verhalten im Wettkampf > Wettkampfernährung

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 06.06.2017, 16:17   #9
Kruemel
Szenekenner
 
Benutzerbild von Kruemel
 
Registriert seit: 12.01.2007
Ort: Rheinstetten
Beiträge: 1.488
Ich nehme Salz und würde sagen, dass ich ihn auch benötige.

Ist aber sehr abhängig wie man sich ernährt.

Beispiel:

Salz enthalten: Powerbar Gel, ISO
Wenig Salz: High 5 Gels, Cola

Wenn du dich nun an einem heißen Tag nur von Cola und High5 Gels verpflegst kann das zum Problem werden.

VG
Patrick
__________________
Wer schon nicht überzeugen kann soll wenigstens für Verwirrung sorgen.
Kruemel ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2017, 16:21   #10
Trillerpfeife
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.01.2016
Beiträge: 2.064
Zitat:
Zitat von LidlRacer Beitrag anzeigen
An "die meisten" glaube ich nicht.
Zitat:
Zitat von deirflu Beitrag anzeigen
...
Davon gibts halt gerade auf der LD extrem viele. ...
und an die "extrem viele"?


hab bei meinen ersten beiden Langdistanzen auf der Radstrecke kein Salz zusätzlich zu mir genommen. Habe aber beim Laufen (Roth) Apfelstückchen in die Salzteller gestippt und es tatsächlich runterbekommen. (würg)

Leider kann ich es nicht unter den gleichen Bedingungen mit und ohne Salz testen. Warum auch immer, also vermutlich hauptsächlich für den Kopf, nehme ich beim Radeln jetzt immer 2 - 3 von diesen Salzpillen. Krämpfe hatte ich bei diesen LDs beim Laufen nicht mehr, bei der zweiten ohne Radelsalz schon. Das könnte aber auch an allem möglichen anderen gelegen haben. Es war aber ein heißer Tag und ich hab tatsächlich wie Patrik schreibt High 5 und viel Cola zu mir genommen. Und natürlich Wasser und Melone und Salzgurken.
Trillerpfeife ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2017, 16:34   #11
deirflu
Szenekenner
 
Benutzerbild von deirflu
 
Registriert seit: 31.08.2011
Beiträge: 2.076
Zitat:
Zitat von ritzelfitzel Beitrag anzeigen
...Salz auf Zitrone gereicht, o.Ä. (z.B. Roth).
fehlt ja nur noch der Tequila

Bin ich froh aus dem Zirkus raus zu sein.
deirflu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2017, 16:44   #12
floehaner
Szenekenner
 
Benutzerbild von floehaner
 
Registriert seit: 20.01.2014
Ort: Flöha
Beiträge: 472
Hängt von so vielem ab: Tempo, Temperatur, Nahrung vor und während, körperlicher Zustand und wie stark man schwitzt. Als Orientierung 1g Salz pro h Extra.

Dazu kommt noch das Trinkverhalten. Hier geht es schon im Training los. Kann ich gut haushalten? Gehen 4h Rad ohne Flüssigkeit, oder trinke ich auf einer 2h-Ausfahrt schon 3 Liter.

Wenn man keine eigene Mischung verwendet, hilft hier wirklich ein Blick auf die Zutaten der Versorger. Z.B. 2 Gels von PowerBar würden den Bedarf pro Stunde schon decken (bei normalen Trinkverhalten).
floehaner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2017, 16:57   #13
MarcoZH
Szenekenner
 
Benutzerbild von MarcoZH
 
Registriert seit: 16.07.2012
Ort: Zürich Aglo
Beiträge: 3.138
Das hat ja auch nix mit LD oder so zu tun.
Der Mensch schwitzt pro Liter Schweiss ca. 1gr Natrium (2.5gr Kochsalz) aus.
Hast du zu viel Salzverlust, kann dies mit Magenproblemen oder Krämpfen enden.

Du kannst selber rechnen wie viel Salz oder eben Natrium du benötigst.

Geh auf einen längeren Lauf oder Ride unter Wettkampfbedingungen. (Temperatur, Pace etc).
Miss dein Gewicht vor der Aktivität und nachher, addiere was du während der Aktivität zu dir genommen hast dazu und ziehe pro Stunde der Aktivität 250gr ab.
Das ist die Menge an Schweiss die verloren hast.
Dann kannst du selber berechnen, ob dir das Natrium in Riegel, Gel, Isogetränk ausreicht um den Verlust zu decken, oder ob du nachhelfen musst.

Ich zb schwitze auf einer MD sehr viel mehr als manch einer auf einer LD, also muss ich hier schon mit einer Tablette nachhelfen.
__________________
Strava, Instagram
MarcoZH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2017, 17:17   #14
the man
Szenekenner
 
Benutzerbild von the man
 
Registriert seit: 19.07.2011
Ort: baden
Beiträge: 379
Zitat:
Zitat von dsuzd Beitrag anzeigen
Liebes Forum,

ich lese immer wieder, dass die meisten Teilnehmer während der LD Salztabletteln oder Kapseln zu sich nehmen. Mir erschließt sich der Sinn nicht so wirklich? Ist den den Gels / Riegeln / Isotonischen Getränken denn nicht genug vorhanden?

Ich persönlich starte dieses Jahr zum erstem Mal in der LD und habe bisher noch nie Salzpräparate genommen.

Könnt ihr mich ein wenig aufklären? Vielen Dank!
Ich verwende bei allen längeren Trainings und Wettkämpfen (> 5 Stunden und 25 Grad)
Salt&More-Kapseln von Vitargo und halte das für sehr sinnvoll!
the man ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2017, 17:38   #15
Johannespopannes
Szenekenner
 
Registriert seit: 04.11.2012
Beiträge: 260
Zitat:
Zitat von MarcoZH Beitrag anzeigen
Du kannst selber rechnen wie viel Salz oder eben Natrium du benötigst.

Geh auf einen längeren Lauf oder Ride unter Wettkampfbedingungen. (Temperatur, Pace etc).
Miss dein Gewicht vor der Aktivität und nachher, addiere was du während der Aktivität zu dir genommen hast dazu und ziehe pro Stunde der Aktivität 250gr ab.
Das ist die Menge an Schweiss die verloren hast.
Dann kannst du selber berechnen, ob dir das Natrium in Riegel, Gel, Isogetränk ausreicht um den Verlust zu decken, oder ob du nachhelfen musst.
Hier fehlt die Flüssigkeit, die man ausatmet und die eventuell in die Blase geht. Außerdem halte ich 250gr "Verbrauch" pro Stunde schon für extrem viel. Geht man mal von einem Verhältnis von 50:50 (KH:Fette) aus, was für die LD nicht untypisch wäre, dann wären das ca. 1300 Kcal pro Stunde. Damit würde ein 70kg schwerer Läufer den Marathon unter 2:20h laufen, ein leichterer noch schneller.

Unabhängig davon ist es aber so, dass die KH-Speicher, die sich ja zwangsläufig leeren, ebenfalls Natrium speichern, dass dann auch erst mal mit freigesetzt wird. Deshalb macht es schon einen Unterschied, wie lange man unterwegs ist, da der Körper also indirekt auch über "Natriumspeicher" verfügt.
Johannespopannes ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.06.2017, 18:30   #16
ricofino
Szenekenner
 
Benutzerbild von ricofino
 
Registriert seit: 10.02.2012
Ort: Heilbronn
Beiträge: 486
Zitat:
Zitat von dsuzd Beitrag anzeigen
Liebes Forum,

ich lese immer wieder, dass die meisten Teilnehmer während der LD Salztabletteln oder Kapseln zu sich nehmen. Mir erschließt sich der Sinn nicht so wirklich? Ist den den Gels / Riegeln / Isotonischen Getränken denn nicht genug vorhanden?

Ich persönlich starte dieses Jahr zum erstem Mal in der LD und habe bisher noch nie Salzpräparate genommen.

Könnt ihr mich ein wenig aufklären? Vielen Dank!
Da du dieses Jahr eine LD absolvieren willst bzw. planst, hast du doch bestimmt schon ein paar MD oder OD auch bei Hitze gemacht. Auch von den Trainings her müsstest du wissen wie sehr du während der Aktivitäten schwitzt und nach den Aktivitäten Krampfig bist. Daraus ableitend musst du doch ein Gefühl entwickelt haben ob du mit Salzpräparaten oder Salz im Getränk nachhelfen musst.

Ich bin z.B. ein etwas mehr Schwitzer und helfe entsprechend mit Salztabletten und 2 bis 3 Gramm Salz/Liter (je nach Temperatur) nach.
ricofino ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:45 Uhr.

Anzeige:
Anzeige:
Shops
Bike24 GmbH
Wiggle Onlineshop
Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.