Anzeigen
logo
... die Triathlon TV-Sendung!
Realistische Marathonzeit - Seite 27 - triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum
Zurück   triathlon-szene.de | Europas aktivstes Triathlon Forum > Training > Laufen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Alt 12.07.2018, 21:41   #209
tandem65
Szenekenner
 
Benutzerbild von tandem65
 
Registriert seit: 21.08.2010
Ort: 69493 Hirschberg
Beiträge: 5.871
Zitat:
Zitat von Trirun777 Beitrag anzeigen
Was ist mit diesen Werten im Marathon möglich? Ich hätte so an 3:20 - 3:30 Endzeit gedacht?!
Dann solltest Du etwas lockerer Radfahren.
__________________
PB
07.08.2011 2:10:31 Summertime Tri Karlsdorf KD
10.06.2012 5:03:16 Challenge Kraichgau MD
08.07.2012 10:38:13 IM FfM
27.09.2015 3:18:37 Ulm M
12.03.2017 1:30:55 Bienwald HM


2017
12.03 42:40 Bienwald 10K
12.03 1:30:55 Bienwald HM
10.09 12:03:49 IM Wales!
29.10 3:15:05 M FfM
tandem65 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2018, 22:06   #210
triathlonnovice
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.12.2013
Beiträge: 772
Zitat:
Zitat von Trirun777 Beitrag anzeigen
Möchte euch auch mal um euren Rat bitten bezüglich dem Pacing beim Marathon in einem Ironman.
Habe bisher erst eine LD gemacht, da bin ich beim Marathon ab km 25 leider hochgegangen. Am Ende kam dann eine Zeit von mehr als 4 Stunden raus. Da dieses Jahr der nächste Ironman ansteht überege ich jetzt, wie ich dort den Marathon angehe.
Hier meine Bestzeiten:
5km: 17:40
10km: 36:40
21 km: 1:19
Marathon (Berlin): 2:58

Was ist mit diesen Werten im Marathon möglich? Ich hätte so an 3:20 - 3:30 Endzeit gedacht?!
Sind die Zeiten aktuell ? Hattest du bei deiner 1. LD vergleichbare Zeiten ? Wie hoch sind die Laufumfänge übers Jahr und in der unmittelbaren Vorbereitung?



Normalerweise sollte da locker ne Zeit von 3:20h-3:25h drin sein. So ein Marathoneinbruch kann ja die verschiedensten Ursachen haben. Müsste man halt analysieren woran es lag.
triathlonnovice ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2018, 22:55   #211
Thorsten
Szenekenner
 
Benutzerbild von Thorsten
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Wetterau
Beiträge: 14.778
2:58er M beim 1:19er HM ist ja schon ein ziemlicher Einbruch während die 1:19 gegenüber der 36:40 auf 10 schon recht gut ist, finde ich.
Zitat:
Zitat von triathlonnovice Beitrag anzeigen
Normalerweise sollte da locker ne Zeit von 3:20h-3:25h drin sein.
Naja, so ganz locker auch nicht, aber zumindest möglich. Ich habe mit Solo-Marathon-Form/-Fähigkeiten von 3:00 auf der LD so knapp unter 3:30 hinbekommen, aber von 3:20 war ich ein gutes Stück entfernt und ich gehöre erfahrungsgemäß nicht zu denen, die sich auf dem Rad zuvor zerschießen.
Zitat:
Zitat von triathlonnovice Beitrag anzeigen
So ein Marathoneinbruch kann ja die verschiedensten Ursachen haben. Müsste man halt analysieren woran es lag.
Die häufigste ließe sich damit abstellen :
Zitat:
Zitat von tandem65 Beitrag anzeigen
Dann solltest Du etwas lockerer Radfahren.
__________________
Würde ich dieses Leben ernst nehmen, käme es sich verarscht vor.
Thorsten ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2018, 23:27   #212
Pippi
Szenekenner
 
Benutzerbild von Pippi
 
Registriert seit: 06.02.2008
Ort: Steinen City/ Switzerland
Beiträge: 2.562
Zitat:
Zitat von Trirun777 Beitrag anzeigen
Möchte euch auch mal um euren Rat bitten bezüglich dem Pacing beim Marathon in einem Ironman.
Habe bisher erst eine LD gemacht, da bin ich beim Marathon ab km 25 leider hochgegangen. Am Ende kam dann eine Zeit von mehr als 4 Stunden raus. Da dieses Jahr der nächste Ironman ansteht überege ich jetzt, wie ich dort den Marathon angehe.
Hier meine Bestzeiten:
5km: 17:40
10km: 36:40
21 km: 1:19
Marathon (Berlin): 2:58

Was ist mit diesen Werten im Marathon möglich? Ich hätte so an 3:20 - 3:30 Endzeit gedacht?!
Ich denke 3:30 ist realistisch. Wenn es gut läuft richtung 3:25
__________________
19.August Powerman Austria 3. AK
2. September Powerman Zofingen 5. AK Duathlon WM 10/150/30
23.September Wildspitzlauf 1. AK
4. November Lago Maggiore Marathon 2:42,35 2. Overall

www.stefanmarty.ch
Pippi ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2018, 07:36   #213
Trirun777
Szenekenner
 
Registriert seit: 02.01.2016
Beiträge: 69
Zitat:
Zitat von triathlonnovice Beitrag anzeigen
Sind die Zeiten aktuell ? Hattest du bei deiner 1. LD vergleichbare Zeiten ? Wie hoch sind die Laufumfänge übers Jahr und in der unmittelbaren Vorbereitung?



Normalerweise sollte da locker ne Zeit von 3:20h-3:25h drin sein. So ein Marathoneinbruch kann ja die verschiedensten Ursachen haben. Müsste man halt analysieren woran es lag.
Danke schon einmal für die Antworten. Der Marathon war letztes Jahr, der HM ist schon etwas länger her. Umfänge habe ich in diesem Jahr bisher folgende:
Laufen: 1.300
Bike 5.500

Grüße trirun
Trirun777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2018, 08:30   #214
Harm
Szenekenner
 
Benutzerbild von Harm
 
Registriert seit: 27.03.2012
Beiträge: 1.449
Zitat:
Zitat von Trirun777 Beitrag anzeigen
Möchte euch auch mal um euren Rat bitten bezüglich dem Pacing beim Marathon in einem Ironman.
Habe bisher erst eine LD gemacht, da bin ich beim Marathon ab km 25 leider hochgegangen. Am Ende kam dann eine Zeit von mehr als 4 Stunden raus. Da dieses Jahr der nächste Ironman ansteht überege ich jetzt, wie ich dort den Marathon angehe.
Hier meine Bestzeiten:
5km: 17:40
10km: 36:40
21 km: 1:19
Marathon (Berlin): 2:58

Was ist mit diesen Werten im Marathon möglich? Ich hätte so an 3:20 - 3:30 Endzeit gedacht?!
Eine 3:30 ist sicher drin. Hängt halt stark davon ab, wie viel Körner Du beim Radfahren lässt!
Ich würde hauptsächlich Umfänge und Leistungsspitzen auf dem Rad trainieren damit Du mit vernünftiger Radzeit halbwegs frisch vom Rad steigst.
Dann für Deine Verhältnisse langsam loslaufen (4:50 - 4:55/km) und nicht mehr nachlassen

Ich bin ne halbe Stunde langsamer beim "nur Marathon" (Bestzeit nur 15 Minuten aber das ist lange her) und komme um die 4h auf der LD rein.
Das Problem ist einfach, je besser die Radzeit, desto schlechter der Marathon!
Harm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2018, 19:12   #215
triathlonnovice
Szenekenner
 
Registriert seit: 24.12.2013
Beiträge: 772
Zitat:
Zitat von Trirun777 Beitrag anzeigen
Danke schon einmal für die Antworten. Der Marathon war letztes Jahr, der HM ist schon etwas länger her. Umfänge habe ich in diesem Jahr bisher folgende:
Laufen: 1.300
Bike 5.500

Grüße trirun
Die Umfänge schauen doch schon mal gut aus. Klar kann man immer noch ne stabilere Laufgrundlage haben, aber für besagte Zeiten sollte es reichen. Die anderen haben natürlich recht, das es trotzdem nicht leicht sein wird. Ist ja aber auch logisch ,sonst würde man sich ja auch nicht ausbelasten.


Jemand aus meinem Bekanntenkreis ist ne Solo M-Zeit von 2:57h gelaufen und nen paar Wochen später im IM ne 3:23h. Er hat relativ wenig dafür trainiert. Dafür hat er aber sehr viel Erfahrung und nen super Pacing.
triathlonnovice ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2018, 10:25   #216
werner
Szenekenner
 
Benutzerbild von werner
 
Registriert seit: 06.07.2007
Beiträge: 1.157
Für jemanden, der um 3:00 solo läuft, ist eine 5er pace (entspr. 3:30) Ga1 Tempo.
Das sollte man ohne spezielles Training locker drauf haben. Solo wohlgemerkt.

Der Unterschied beim IM ist die Vorbelastung. Daher würde ich Trainingsumfänge vom Lauf zum Rad verschieben. Man kann nicht genug Radgrundlage haben.

Daneben ist gutes pacing auf dem Rad aber gerade auch auf den ersten Laufkilometern wichtig. Nach fünf Stunden mit 35kmh kommt man sich nach dem Wechsel unendlich langsam vor, dabei kann es sein, dasm man schon überzieht.
werner ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:17 Uhr.

Anzeige:

Powered by vBulletin Version 3.6.1 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.